Pressemitteilung Mathematik-Olympiade
Mathematik-Olympiade und Mathe-Camp Flensburg
Pressemitteilung Start von MatOnline
Pressemitteilung der SDU Odense
Heute startet MatOnline - eine Online-Mathezeitung.
Mit großer Freude präsentieren wir Ihnen die erste Ausgabe von MatOnline. MatOnline erscheint zweimal im Jahr und wird im Zusammenhang mit dem MatKult-Projekt veröffentlicht - unterstützt von Interreg Deutschland-Danmark. In MatOnline greifen wir Themen der Mathematik auf, die den Nutzen, die kulturelle und gesellschaftliche Bedeutung der Mathematik, den Unterhaltungswert und die intellektuelle Eleganz demonstrieren. Zu diesem Thema wird die Zeitung von der Handarbeit über die Biologie bis zur hyperbolischen Geometrie ein breites Spektrum von Anwendungen im Alltag, in der Gesellschaft und in Unternehmen abdecken.
In der ersten Ausgabe können Sie etwas lesen und lernen über:
  • Weihnachtsbäume und Weihnachtssterne im Artikel "Rocking around the Christmas tree"
  • "Wie viele Seiten hat eine Banane?" Wir bitten Sie, sich der Antwort zu nähern, indem Sie die Seiten selbst zählen
  • mathematische Rätsel, bei denen Sie das Gehirn trainieren können, indem Sie die Aufgaben lösen und mehr über die Graphentheorie lernen
  • Emmy Noether, die laut Albert Einstein eine der weltweit führenden Mathematikerinnen war
  • die deutschen Fußballlegende Uwe Seeler, indem Sie uns bei der Beantwortung der Frage helfen, wie viele Füße ungefähr in die Bronzestatue von Uwe Seelers Fuß passen
  • Wachstum und über Malthus, der an ein exponentielles Bevölkerungswachstum glaubte, während das Nahrungsangebot nur linear wachsen wird
  • "Forschende mit Grenzwert" in unserer Interview-Reihe, in der wir mit Lehrenden und Forschenden sprechen, die die Grenze zwischen Dänemark und Deutschland überschritten haben. Im ersten Artikel der Reihe sprachen wir mit dem Deutschen Kristian Debrabant über die Tätigkeit als außerordentlicher Professor an der Universität von Süddänemark.
  • das MatKult-Projekt sowie über einige der Zusammenhänge zwischen der Zeitung und dem Projekt (im Leitartikel).
Wir hoffen, MatOnline trifft auf Ihr Interesse. Einige unserer Artikel arbeiten mit Nutzerbeteiligung und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich aktiv an der Zeitung beteiligen. Lesen Sie mehr, indem Sie auf das MatOnline-Logo klicken oder hier.
Pressemitteilung Erlebnisparcours beim Fest der deutschen Einheit
Dänischer Soma-Würfel bei SEHEN
Pressemitteilung der CAU Kiel
Siehe auch
↑ Mathe ist Kult!
Pressemitteilung zum Kick off am 10.5.2019
MAThematik KULTur mit Grenz-Wert
Das Projekt MatKult lädt ein zur Kick-Off-Veranstaltung am 10. Mai von 13 bis 15 Uhr ins Alsion Sønderborg.
MatKult ist ein binationales Projekt mit Partnern aus Dänemark und Deutschland. Das Projekt richtet den Fokus darauf, dass die Mathematik nicht nur eine Haupttriebkraft von Naturwissenschaften und Technik ist, sondern auch ein Eckpfeiler der Weltkultur, der über nationale Grenzen hinweg akzeptiert wird. Ziel des Projektes ist es daher, kulturelle Begegnungen mit dem Schwerpunkt Mathematik über die deutsch-dänische Grenze hinweg zu ermöglichen und auf diese Weise das interkulturelle Verständnis der Bürger der Grenzregion im Hinblick auf die dänische bzw. deutsche Lebensweise und Kultur zu fördern.
Das dreijährige Projekt wird vom EU-Programm Interreg Deutschland-Danmark finanziert. Projektpartner sind die Universität zu Lübeck, die Europa-Universität Flensburg, das House of Science Sønderborg, die University of Southern Denmark und das University College Absalon. Darüber hinaus arbeitet das Projekt mit 18 Netzwerkpartnern aus Deutschland und Dänemark zusammen.
„Mathematik ist überall“ - als Teil der Auftaktveranstaltung in Sønderborg werden sich Schülerinnen und Schüler aus Flensburg und Sønderborg treffen, auf die Jagd nach der Mathematik gehen und gemeinsam an mathematischen Problemstellungen arbeiten. Während sich die Schülerinnen und Schüler auf einer mathematischen Schatzsuche befinden, gibt es Vorträge von Tage Pedersen (Region Süddänemark), Prof. Karsten Keller (Universität zu Lübeck) und Prof. Claus Michelsen (University of Southern Denmark), in denen über die Ziele des Projektes berichtet werden wird. Anschließend findet ein Empfang mit einer Postersession statt, bei der die Arbeitspakete des Projekts präsentiert werden.
Die Arbeitspakete von MatKult umfassen die Entwicklung und Durchführung grenzüberschreitender mathematischer Schülerwettbewerbe von Klassenstufe 3 bis zur Oberstufe, die wissenschaftliche Teamarbeit und den kulturellen Austausch von dänischen und deutschen Studierenden, die Förderung der Allgemeinbildung in Mathematik und Naturwissenschaften sowie die Entwicklung von Arbeitsmaterialien mit deutsch- und dänischsprachigen Mathematikaufgaben zur Zusammenarbeit für alle Altersgruppen.
Weitere Informationen sind auf der MatKult-Website matkult.eu zu finden.
Pressemitteilung zur Antragsbewilligung
"500.000 Euro Zuschuss für Projekt MatKult"
Pressemitteilung des Leadpartners